Visitenkarte

Die Brauhausfreunde - auch Seßlacher Mönche genannt - stellen sich vor:

Wir sind eine freie Interessengemeinschaft zur Unterstützung des Seßlacher Brauhauses. Durch unsere Aktivitäten erhalten und beleben wir das Kommunbraurecht, das in Seßlach durchgehend seit 1335, dem Jahr der Stadterhebung, ausgeübt wird. Wir bringen Eigenleistungen bei Reparaturen und Renovierungen ein. Durch unsere Auftritte als Seßlacher Mönche werben wir für das Hausbrauerbier und erzeilen Einnahmen und erhalten Spenden, die wir für das Brauhaus einsetzen können. Beispiel sind die neuen 5-Liter-Partyfasser mit eigenem Layout und dem Seßlacher Stadtwappen und die dazugehörige Abfüllanlage.

Selbstredend stimmen wir uns dabei mit der Stadtverwaltung, der Eigentümerin des Brauhauses, und dem Bürgermeister ab. Der Besuch des Brauhauses ist mittlerweile fester Bestandteil der Stadtführungen geworden und das Hausbrauerbier ist aus dem Festgeschehen unseres Städtchens nicht mehr wegzudenken.

Wir haben die letzten Renovierungen und technischen Verbesserungen des Brauhauses begleitet. Unser bisher größtes Unterfangen ist jedoch die Renovierung der alten Schmiede neben dem Brauhaus. Beim Altstadtfest 2019 konnten die Gäste beim Probeschluck einen ersten Blick darauf werfen und wir hatten ein leichteres Arbeiten durch den Einsatz der bereits funktionstüchtigen Spülküche.

Gruppenbilder 2019

Gruppenbild
Vorstellung der neuen Kutten vor dem Brauhaus


Gruppenbild